Bitte beachten Sie beim Versand von eBO Nachrichten folgende Punkte:

  • Empfänger: Im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs darf eine Nachricht an nur einen Empfänger versendet werden.

  • Nachrichtengröße: Im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs darf eine Nachricht eine maximal Nachrichtengröße von 100MB nicht überschreiten.

  • Anhänge: Im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs darf eine Nachricht eine maximal Anzahl von 200 Anhängen nicht überschreiten.

  • Rich-Text-Format: Im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs ist das versenden von RTF (Rich-Text-Format) Nachrichten nicht zulässig.

  • Dateitypen: Im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs sind nur Dateien der Typen PDF, TIF, EDA und XML zugelassen. Alle Dateien mit den Endungen .png; .jpg; .jpeg werden automatisch entfernt, da diese nicht zulässig sind.

  • Dateiname: Im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs sind Punkte im Dateinamen nur zulässig, wenn sie den Dateinamen von Dateiendungen trennen.

  • Länge des Dateinamens: Im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs darf der Dateiname einschließlich der Dateiendungen maximal 90 Zeichen lang sein.