Nachdem Sie das ERV Add In für Outlook installiert haben, können Sie mit der Einrichtung des eBO beginnen. Für die Nutzung des eBO benötigen Sie die LDAP Safe Bridge, die Einrichtung wird im Folgenden beschrieben.

 Klicken Sie im Outlook auf „Datei“.

Klicken Sie auf „Kontoeinstellungen“, sodass sich das Drop-Down Menü öffnet, in welchem Sie auf „Kontoeinstellungen“ klicken.

Es öffnet sich das folgende Fenster. Wählen Sie hier den Reiter „Adressbücher“ und klicken Sie auf das Feld „Neu“.

Nun öffnet sich das Fenster „Konto hinzufügen“. Wählen Sie den „Internetverzeichnisdienst (LDAP)“ und klicken Sie auf „Weiter“.

Im folgenden Fenster geben Sie nun die Serverinformationen sowie die Anmeldeinformationen ein, die Sie von procilon bereitgestellt bekommen und klicken Sie dann auf „Weitere Einstellungen“.

Im nächsten Fenster können Sie den Anzeigenamen einstellen. Wir empfehlen die Standardbennenung beizubehalten.

Unter dem Reiter „Suche“ können Sie weitere Servereinstellungen wie den Timeout oder die maximale Anzahl an Sucheinträgen vornehmen.

Aktivieren Sie unter „Suchbasis“ die Option „Benutzerdefiniert“ und geben Sie „dc=outlook“ ein, wenn Sie Outlook nutzen. Für die Nutzung mit Lotus Notes geben Sie hier „dc=notes“ ein.

Aktivieren Sie im Bereich „Suche“ das Kästchen „Suche aktivieren (Serverunterstützung erforderlich)“ und klicken Sie auf „OK“.

Klicken Sie nun auf „Weiter“, um die Einrichtung fortzusetzen.

Klicken Sie nun auf „Fertig stellen“.